Kantor Isaac Sheffer, geboren 1951 in Israel, begann seine Gesangskarriere als Mitglied des Ensembles der neugründenden Oper in Israel. Dort übernahm er mehrere solistische Rollen und trat als Solist mit mehreren israelischen Orchestern auf, auch mit den Israelischen Philharmoniker unter Zubin Mehta und Claudio Abbado.

Kantor Isaac Sheffer lebt heute in Berlin, wo er seit 20 Jahren als Kantor der Jüdischen Gemeinde hauptsächlich in der Synagoge Pestalozzistraße, tätig ist. Dort setzte er die Tradition der Berliner Synagogalmusik des 19. Jahrhunderts mit den Kompositionen von Louis Lewandowski fort, in dem alle Schabbat- und Feiertagsgottesdienste vom Kantor im Wechselgesang mit Chor und feierlichen Orgelklängen begleitet werden.

Seit 2000 amtiert Isaac Sheffer an allen offiziellen Gedenkveranstaltungen der Jüdischen Gemeinde zu Berlin sowie

im Auftrag des Zentralrat der Juden an Feiern zur Befreiung von Konzentrationslagern. So sang er gemeinsam mit dem SEB an der Zentralen Gedenkfeier am 30. Januar 2013 im Bundestag wie auch in den Jahren 2008 und 2018 bei den zentralen Gedenkfeiern zum 70. und 80. Jahrestag des Novemberpogroms von 1938. LINK

Kantor Isaac Sheffer gründete 2002 gemeinsam mit Regina Yantian das Synagogal Ensemble Berlin und hat seitdem zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gegeben, sei es solistisch von der Orgel begleitet oder mit dem SEB mit Orgel- oder oder Orchesterbegleitung.
Konzerttourneen führten ihn nach Polen, Schweden, Serbien, England, Italien, Israel und Südafrika.

Kantor Isaac Sheffer war Gründungsmitglied des Louis Lewandowski Festivals, das seit 2011 jährlich in Berlin stattfindet. Hier tritt er regelmäßig als Solist mit dem Synagogal Ensemble Berlin auf.

Kontakt: mimitzik@gmx.net

Isaac Sheffer